Daten sind...
[ALLES]

...
and everything is connected.
Start Wenn Dann
Achtung Datenschutz Datenschutz
wenn.de - Ohne Datenschutz gibt es keinen Kapitalismus. Dieser basiert nämlich nur darauf, dass einige Menschen mehr wissen, als sie preisgeben. Sie haben sozusagen einen (Daten-) Vorteil, welchen sie zu ihren monetären Vorteil machen.
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Begriffe mit K

Wenn K dann Kapital, Kraftwerk oder KERRYGOLD

  • Kapazitätsanalyse: ... liefert Informationen über die Größe und Schichtung eines Teilmarktes: z.B. Anzahl der Abnehmer, Kaufkraft, Verkehrsverhältnisse.
  • Kapital: ... einer Unternehmung sind die finanziellen Mittel zum Erwerb von Vermögensgütern. Dazu gehören das Eigenkapital, welches alle Geldmittel, die das Unternehmen selbst zur betrieblichen Tätigkeit bereitstellt, und das Fremdkapital, welches aus fremder Hand (Schulden) stammt.
  • KG: ... ist die Abkürzung von Kommanditgesellschaft und eine Personengesellschaft. Sie besteht mindestens aus einem Vollhafter und einem Teilhafter.
  • KLR: ... Kosten- und Leistungsrechnung ist ein Zweig des betrieblichen Rechnungswesens. Sie hat die Aufgabe, den Aufbau und Ablauf des betrieblichen Leistungsprozesses wertmäßig zu erfassen und darzustellen. Die Kosten- und Leistungsrechnung ist eine zukunfts- und vergangenheitsorientierte Zeitrechnung.
  • Kombinierte Kartei: ... ist eine Form der Bezugsquellenkartei, bie der die Eigenschaften der Warenkartei und der Lieferantenkartei in einer Kartei kombiniert werden. Alphapetisch nach Anbietern sortiert, ist bei jedem Lieferanten vermerkt, welche Waren er anbietet.
  • Kommandist: ... bezeichnet den Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, dessen Haftung auf seine Einlage beschränkt ist.
  • Kommissionär: ... ist ein selbständiger Kaufmann, der für einen Auftraggeber Waren oder Wertpapiere im eigenen Namen, aber für Rechnung des Auftraggebers kauft oder verkauft.
  • Kommunikationspolitik: ... umfasst alle Maßnahmen, wie Werbung, die der Förderung des Verkaufs oder der Verbesserung des Firmenimages in der Öffentlichkeit dienen.
  • Komplementär: ... ist der persönlich haftende Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft.
  • Konditionenpolitik: ... alle Methoden zur Verbesserung der Kundendienstleistungen, z.B. durch Lieferungs- und Zahlungsbedingungen oder Rabatte.
  • Konsens: ... (lat.) bedeutet Übereinstimmung, Zustimmung.
  • Konstruktion: ... ist eine zeichnerische Darstellung und technisches Beschreibung eines neuentwickelten Produktes.
  • Kontierung: ... darunter versteht man die Angabe eines verkürzten Buchungssatzes auf dem der Buchung zugrundeliegenden Beleg. Der Knntierungsstempel enthält Soll- und Habenkonto sowie den Buchungsbetrag.
  • Kontierungsstempel: ... Jeder Beleg erhält vor der Eintragung im Grundbuch einen Kontierungsstempel, auf dem in Kurzform der Buchungssatz eingetragen wird. Der Kontierungsstempel enthält die Kontennamen des/der Soll- und Habenkontos/en sowie den Buchungsbetrag.
  • Konto: ... ist eine Aufstellung mit zwei Seiten. Die linke Seite wird als Soll bzw. Sollseite bezeichnet, die rechte Seite mit Haben bzw. Habenseite.
  • Kontoabschluß: ... Am Ende einer Rechnungsperiode wird auf allen Konten der Schluß- oder Endbestand ermittelt. Dazu wird das Konto abgeschlossen, es wird die Differenz zwischen Soll- und Habenseite gebildet. Der Saldo wird als Ausgleich auf der schwächeren Kontoseite eingesetzt.
  • Kontoform: ... bezeichnet die Erfassung von Geschäftsvorfällen auf Konten, wobei jeweils zwei Posten, Aktiva - Passiva, Soll - Haben, einander gegenüber gestellt werden. Das Gegenteil der Kontoform ist die Staffelform.
  • Kostenplanung: ... beschäftigt sich mit der Vorausberechnung der für die zukünftige Produktion anfallenden Kosten.
  • Kündigung: ... ist die einseitige Willenserklärung eines Vertragspartners gegenüber dem anderen mit dem Ziel der Beendigung des Vertragsverhältnisses, z.B. Arbeitsverhältnisses. Eine ordentlichen Kündigung wird unter Einhaltung einer bestimmten Frist erklärt. Das Arbeitsverhältnis endet hier nach Ablauf der Kündigungsfrist. Die Wirksamkeit dieser Kündigung ist an gesetzliche oder vertraglich vereinbarte Voraussetzungen gebunden. Eine aussergewöhnlihce (fristlose) Kündigung führt normalerweise zu einer sofortigen Auflösung des Vertragsverhältnisses. Allerdings muss ein wichtiger Grund vorliegen, der eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses bis zu nächsten Kündigungstermin nicht zumutbar erscheinen lässt.


» Zur Startseite

Alexa, welche Produkte sind in Robert Franz Hausapotheke
Fingerprint
Ende Wenn Dann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

© 1998 - 2023
wenn.de gut, alles gut


Datenschutz, Cookies, Analytics, Adsense


Impressum

Datenverarbeiter A. W e n d e
M a r k g r ö n i n g e r   S t r. 1 9
7 1 6 3 4    Ludwigsburg
P h o n e:    0 7 1 4 1 1 4 5 9 0 3 7
M a i l:    i n f o @ w e n n . d e