Start Wenn Dann
Achtung Datenschutz Datenschutz
wenn.de - Ohne Datenschutz gibt es keinen Kapitalismus. Dieser basiert nämlich nur darauf, dass einige Menschen mehr wissen, als sie preisgeben. Sie haben sozusagen einen (Daten-) Vorteil, welchen sie zu ihren monetären Vorteil machen.
Lexikon
Data Mining
Grundlagen

WENN Funktion

Allgemeine Beschreibung:

WENN DANN SONST

Allgemeine Syntax:

WENN ( Ausdruck ; True-Teil ; False-Teil )

WENN Funktion in Excel für Microsoft, 365 Excel für Microsoft, 365 für Mac, Excel für das Web

Die EXCEL WENN Funktion ist eine der am häufigsten verwendeten Funktionen. Sie ermöglicht den logischen Vergleich zwischen einem aktuellen Wert und einem erwarteten Wert.

Daher kann eine WENN-Anweisung zwei Ergebnisse haben. Das erste Ergebnis wird ausgegeben, wenn der Vergleich wahr ist, das zweite, wenn der Vergleich falsch ist.

Beispiel: Bei "=WENN(C2="Ja";1;2)" lautet die Anweisung: WENN(C2 = Ja, 1 zurückgeben, andernfalls 2 zurückgeben).

Der Funktionsumfang von Microsoft Excel enthält mit WENNFEHLER und WENNNV ähnliche, aber weiter spezialisierte WENN Anweisungen.

WENN Funktion in Access für Microsoft 365, Access 2019, Access 2016, Access 2013, Access 2010, Access 2007

Gibt einen von zwei Teilen je nach Auswertung eines Ausdrucks zurück.

Sie können die Funktion WENN an allen Stellen in Access verwenden, an denen Ausdrücke verwendet werden können. Mithilfe von WENN können Sie ermitteln, ob ein anderer Ausdruck wahr oder falsch ist. Wenn der Ausdruck wahr (True) ist, gibt WENN einen Wert zurück; ist der Ausdruck falsch (False), gibt WENN einen anderen Wert zurück. Sie legen die Werte fest, die von WENN zurückgegeben werden sollen.

Syntax: WENN ( Ausdruck ; True-Teil ; False-Teil )

Ausdruck: Erforderlich. Der Ausdruck, den Sie auswerten möchten.

True-Teil: Erforderlich. Der Wert oder Ausdruck, der zurückgegeben wird, wenn Ausdruck auf Wahr festgelegt ist.

False-Teil: Erforderlich. Der Wert oder Ausdruck, der zurückgegeben wird, wenn Ausdruck auf Falsch festgelegt ist.

!! Hinweise:
Auch wenn nur ein Wert zurückgegeben wird, wertet die WENN Funktion in Microsoft Access immer True-Teil und False-Teil aus. Deshalb sollten Sie auf unerwünschte Nebeneffekte achten. Selbst wenn Ausdruck auf True (Wahr) festgelegt ist, tritt beispielsweise ein Fehler auf, wenn die Auswertung vom False-Teil zu einem "Division durch Null"-Fehler führt.

Wenn Dann Regel im Data Mining Verfahren (Assoziations- bzw. Sequenzanalyse)

 

WENN Funktion in der Programmierung / Codierung

Zunächst einmal soll hier festgehalten werden, dass es einen Unterschied zwischen Programmierung und Codierung gibt. Alle Welt spricht von Programmierung und von Programmierer etc., weniger wird von der Codierung gesprochen. Was ist nun der Unterschied?
Der Unterschied liegt darin, dass bei der Programmierung die Logik des zu schreibenden Programms festgelegt wird. Früher wurde dies auf Papier in Form von Programmablaufplänen (PAP) oder Strukturgrammen, etc. vorgenommen. Ist man mit der Programmierung fertig, kann man überlegen, in welche Sprache dieser Programmablauf übersetzt werden soll. Dies hing bzw. hängt auch heute noch von der Hardware (Prozessor) und Betriebsystem bzw. Enwicklungsumgebung (Interpreter/Compiler) ab und für wen man das Programm schreibt. Hat man dann die entsprechende Sprache gefunden, kann die Codierung vorgenommen werden.

Viele der zur Umsetzung der Programmierung in die Codierung genutzten (Programmier-) Sprachen sind im internationalem Raum entwickelt worden und der dazugehörige Befehls- und Funktionsumfang basiert daher auf der englischen Verständigungssprache. Bei der Umsetzung der Programmierung in die Codierung wird die WENN DANN SONST Funktion somit meist als IF THEN ELSE Ausdruck, je nach Programmiersprache in verschiedenen Schreibweisen, eingesetzt. Nachfolgend dazu einige Beispiele:

VBA Beispiele IF THEN ELSE / WENN DANN SONST

Sub FileOpen Dim fname fname = UseFileDialogOpen Debug.Print fname End Sub Function UseFileDialogOpen Dim fname With Application.FileDialog (msoFileDialogFilePicker) .AllowMultiSelect = False .Show If .SelectedItems.Count > 0 Then UseFileDialogOpen = .SelectedItems(1) End If End With End Function

 

IsNull Funktion

Verwenden Sie die IsNull-Funktion, um zu ermitteln, ob ein Ausdruck einen Null-Wert enthält. Ausdrücke, von denen Sie vielleicht erwarten, dass sie unter bestimmten Umständen in True ausgewertet werden, z. B. If Var = Null und If Var <> Null, sind immer False. Dies liegt daran, dass ein Ausdruck, der Null enthält, selbst Null und damit False ist. Dim MyVar, MyCheck MyCheck = IsNull(MyVar) ' Returns False. MyVar = "" MyCheck = IsNull(MyVar) ' Returns False. MyVar = Null MyCheck = IsNull(MyVar) ' Returns True. Private Sub btLogin_Click() If IsNull (txtPassword.value) Or IsNull (txtBenutzer.value) Then Exit Sub If SecurityManager.Login (txtBenutzer, mdTools.MD5 (txtPassword)) Then txtBenutzer = "" txtPassword = "" Set objFrm New Form_frmMain objFrm.Visible = True Me.Visible = False Else MsgBox "Login fehlgeschlagen, bitte prüfen Sie Ihr Benutzername/Passwort", vbCritical End If End Sub

» Zur Startseite

Alexa, wie kann man bei Marken Produkten sparen?
Alexa, welche Produkte sind in Robert Franz Hausapotheke
Fingerprint
Ende Wenn Dann

© 1998 - 2021
wenn.de gut, alles gut


Datenschutz, Cookies, Analytics, Adsense, .


Impressum

Datenverarbeiter A. W e n d e
M a r k g r ö n i n g e r   S t r. 1 9
7 1 6 3 4    Ludwigsburg
P h o n e:    0 7 1 4 1 1 4 5 9 0 3 7
M a i l:    i n f o @ w e n n . d e